Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00d91d7/buecher/dgT5hd5RW1s61/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Herzblut: Kluftingers neuer Fall (Band 7)

Herzblut: Kluftingers neuer Fall [Volker Klüpfel, Michael Kobr]

BeschreibungBeschreibung KommentareKommentare (0)

Kommissar Kluftinger steckt bereits mitten in seinem 7. Fall. Denn er muss in Herzblut den Mord direkt am Telefon mitverfolgen. Doch niemand glaubt ihm und so muss er die Mordfälle im Allgäu auf eigene Faust aufklären. Erneut schafft es das bereits etablierte Autoren-Team Volker Klüpfer und Michael Kobr die Ereignisse von zwei Seiten zu beleuchten, um so noch mehr Spannung in die sowieso schon komplizierten Ermittlungen von Kluftinger zu legen. Dabei gelingt es den beiden wie kaum einem anderen Autor, den deutschen Leser über sich selbst lachen zu lassen.

Herzblut – Kluftinger hat es diesmal nicht leicht

Kluftinger „Klufti“ ist in seiner Heimat – dem Allgäu – hinlänglich dafür bekannt, ein kauziger Ermittler zu sein, der eher einem guten Schweinsbraten zu spricht. Das ist wohl auch der Grund, warum ihm seine Kollegen auch „Alpträume von zu viel Schweinsbraten“ unterstellen, statt an einen Mord zu glauben. Denn während einer Pressekonferenz erhält der Kommissar einen anonymen Anruf, der ihn Zeuge eines brutalen Mordes werden lässt.

Auf eigene Faust zieht Kluftinger aber dennoch los und findet schon recht bald den augenscheinlichen Tatort. Allerdings gibt es dort keine Leiche, sondern nur eine große Blutlache. Und die mysteriöse Mordserie im Allgäu hört damit nicht auf, doch selbst der brilliante Verstand erlaubt es Kommissar Kluftinger nicht, eine Verbindung zwischen den einzelnen Morden herzustellen. Zwar haben alle Leichen eines gemeinsam – sie sind nicht komplett – trotzdem werden die Zusammenhänge erst klarer, als es schon fast zu spät ist.

Während Klufti also mit herausgeschnittenen Herzen und anderen Körperteilen zu kämpfen hat, macht ihm auch noch privat sein eigenes Herz zu schaffen. Die schlimme Diagnose: Weniger Schweinsbraten, dafür mehr Yoga! Das kann auf jeden Fall für den Leser nur lustig werden.

Herzblut erscheint bei neuem Verlag

Zusammen mit ihrer Lektorin haben sich die beiden Autoren Volker Lüpfel und Michael Kobr dazu entschieden nach nun mehr 6 Bestsellern in Folge den Verlag zu wechseln. Seither ist die Krimi-Reihe um Kommissar Kluftinger noch Piper Verlag erschienen, der neue Band erscheint allerdings am 26. Februar 2013 im Droemer-Knaur Verlag. Und das gleich mit einer rekordverdächtigen Auflage von über 5 Millionen Büchern

Auch für das Marketing haben sich die beiden einiges einfallen lassen. Sie sind nicht nur mit einer Kluftinger-Show auf großer Tour, sondern zeigen auch einen spannenden Trailer an jedem größeren Bahnhof.

Auszug aus dem Buch

Um neben den ausführlichen Marketing-Aktionen, die sowieso schon für viel Vorfreude und Spannung auf „Herzblut“ sorgen, nicht mehr all zu viel zu verraten, gibt es leider keine Leseprobe. Aber schon der kurze Klappentext des Buches sollte jedem Klufti-Fan die Augen aufgehen lassen:

Herausgeschnittene Herzen in der Tiefkühltruhe, gesunde Ernährung, Sport und ein netter Mensch werden – Kluftingers neuer Fall bringt ihn an seine Grenzen: Kluftinger ist sich sicher. Bei einem anonymen Anruf wird er Zeuge eines Mordes. Als er jedoch mitten in der Nacht allein am Tatort, dem Teufelssee, ankommt, stößt er auf nichts als eine riesige Blutlache. Die dazugehörige Leiche wird schneller gefunden als gedacht – allerdings fehlt ihr das Herz. Auch der nächste Tote ist nicht vollständig… Während Kluftinger mit herausgeschnittenen Herzen konfrontiert ist, macht ihm sein eigenes schwere Probleme: Sein Brustkorb zieht und sticht seit Wochen. Der Kommissar beschließt, durch gesunde Lebensführung das Ruder noch einmal herumzureißen. Sollte er dem Tod entkommen, ist er sogar bereit, ein netterer Mensch zu werden.

Das Warten hat also ein Ende, bald heißt es wieder: Kantiger, Kultiger, Kluftinger!

In eurem Lieblings-Shop bestellen:

Das Buch kann online in vielen Shops bestellt werden. Damit ist es dann bereits am nächsten Tag ohne Stress bei euch zu Hause und das auch noch kostenlos!

Wir empfehlen dieses Buch direkt bei Amazon zu bestellen:

Amazon.de

Buch-Review teilen:

Der Artikel hat dir gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
0 Artikel bei Facebook teilen
0 Google +1

Hinterlasse uns einen Kommentar